Reit- und Fahrverein Kelkheim (Taunus) e.V.
Reit- und Fahrverein Kelkheim (Taunus) e.V.

Unsere Ställe rund um den Verein

Boxen direkt auf dem vereinsgelände

Unser Vereinsstall besteht aus 10 Boxen.
Bei uns wird 3x täglich gefüttert, misten muss jeder selbst. Einstreu besteht aus herkömmlichem Stroh oder Flachseinstreu. Die Wasserleitungen der Tränken sind beheizt, so dass im Winter nichts einfriert.
Von Mai bis Oktober stehen in 6 Minuten Koppeln in Selbstorganisation zur Verfügung, sowie Paddocks zum „Rausstellen“ in den Wintermonaten. Jeder bekommt ein Abteil in der Sattelkammer um sein Equipment unterzubringen. Die Stallzeiten sind an die Reithallenzeiten angepasst und sind von 06.00 bis 22.00 Uhr.

Ansonsten ist es ein kleiner Stall für Menschen, die Spaß dran haben, viel Zeit im Stall bei ihrem Pferd zu verbringen und gerne auch Einiges selber machen wollen. Alfred Mohr oder Karola Wagner per Kontaktformular über die Homepage.

 

Adresse: Jahnstrasse 42, 65779 Kelkheim

 

Es sind aktuell keine Boxen frei. Boxenpreise auf Anfrage.

Seppelhof

Auf dem Seppelhof stehen insgesamt 13 Boxen zur Verfügung. Der Stall liegt im Ortskern von Münster. Morgens und abends wird gefüttert. Das Heu und Stroh stammt aus der eigenen Ernte. In den Feldern am Ortsrand können die Pferde als Herde von Mai bis Oktober täglich auf verschiedenen Wiesen auf die Koppel gehen. Das Rausstellen wird unter den Einstellern in Eigenregie organisiert. Jeder Einsteller mistet auf dem Seppelhof selbst. Direkt auf dem Hof gibt es eine kleine Bewegungshalle. Jeder Einsteller hat vor Ort einen eigenen Spind und kann sein Sattelzeug in der Sattelkammer aufbewahren. Der Seppelhof ist ein Stall für Menschen, die eine familiäre Atmosphäre schätzen und bereit sind, Einiges in der Stallarbeit selbst zu machen.

 

Adresse: Edgar Katzer, Borngasse 13 – 15, 65779 Kelkheim, Tel.: 06195/72315

 

Es sind zurzeit Boxen frei. Boxenpreis auf Anfrage.

Stall Familie Mohr

Im Stall von Familie Mohr gibt es 10 Boxen. Vom Isländer über den Spanier bis zum Warmblut sind dort alle Pferderassen zu Hause. Morgens und abends wird gefüttert. Heu und Stroh werden hier noch selbst geerntet. Jeder Einsteller mistet selbst. Von circa Mai bis Oktober stehen große Weiden in den Feldern am Ortsrand zur Verfügung. Auch im Winter kann man die Pferde stundenweise auf eine Winterkoppel stellen. Im Sommer besteht die Möglichkeit, die Pferde 24 Stunden auf der Koppel zu lassen. Jeder Einsteller kann sein Pferd aber auch abends in den Stall holen und morgens wieder auf die Koppel bringen. Im Stall gibt es für jeden Einsteller einen Spind. Sättel können separat in der Sattelkammer untergebracht werden.

 

Adresse: Karl Mohr, Borngasse 3, 65779 Kelkheim, Tel.: 06195/738 45

 

Es sind zurzeit Boxen frei. Boxenpreis auf Anfrage.

Landwirtschaftlicher Betrieb Familie Stang

Im Stall vom Landwirtschaftlichen Betrieb Familie Stang können bis zu 14 Pferde untergebracht werden. Die Pferde werden mit dem selbst geernteten Heu, Hafer und Stroh gefüttert. Morgens wird das vom Besitzer vorbereitete Heu und Kraftfutter gefüttert, abends wird in Eigenregie unter den Pferdebesitzern gefüttert. Wenn es mal schnell gehen muss und man möchte nicht zum 12-minütigen entferten Vereinsgelände reiten, gibt es einen kleinen Longierzirkel, wo die Pferde bewegt werden können. In den Sommermonaten von Mai bis Oktober stehen großzügige Koppeln zur Verfügung. Das "Raus und Reinbringen" erfolgt in Eigenregie, das Rausbringen ist aber auch nach Absprache möglich. Die Pferde stehen meistens in 2er Gruppen zusammen. In den Winter-monaten hat man die Möglichkeit die Pferde auf große Waldkoppeln zu stellen. Jeder Einsteller hat einen eigenen Schrank mit einen Sattelhalter in der Sattelkammer.

 

Adresse: Rolf Stang, Hof Hausen vor der Sonne 3, 65719 Hofheim, Tel.: 06192‭ 26831‬

Preise auf Anfrage.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reit- und Fahrverein Kelkheim (Taunus) e.V.